Owen Farrell “Ohne Angst spielen”: Rugby-Helden elektrisieren das Königshaus

Owen Farrell This is one magnificent WordPress plugin!!

Samstag, 02. November 2019

Zum ersten Mal seit zwölf Jahren steht England wieder in einem Finale bei der Rugby-Weltmeisterschaft. Der Weltmeister von 2003 ist gegen Südafrika sogar der Favorit. Während der Trainer auf Entspannung setzt, fliegt ein angespannter Prinz Harry extra nach Japan.

Gut gelaunt und lachend spazierten die englischen Rugby-Profis in dieser Woche durch Tokio. Vor dem mit Spannung erwarteten Endspiel der Weltmeisterschaft gegen Südafrika ist die Stimmung im Team von Eddie Jones gelöst. Und das ist ganz im Sinne des England-Trainers. “Wir wollen am Samstag ohne Angst spielen”, sagte Jones in der japanischen Hauptstadt und wirkte dabei selbst total entspannt. “Wir gehen da einfach raus und spielen das Spiel.”

Doch es ist eben nicht nur ein Spiel. Zum ersten Mal seit zwölf Jahren steht der Weltmeister von 2003 wieder in einem Finale – erst zum vierten Mal überhaupt. 1991 verlor England gegen Australien, 2003 gelang die Titel-Revanche. 2007 unterlag man gegen die Südafrikaner, deren Assistenz-Coach damals Jones war. Jetzt will der Australier endlich als Cheftrainer Weltmeister werden.

Meet this unbelievable addon.

Read full article at the Original Source

Copyright for syndicated content belongs to the Linked Source