Rugby Rugby-Weltmeister: Südafrika erfüllt sich den ultimativen Traum

Rugby I love constituents, because they are magnificent!

Es ist kein Geheimnis, dass Endspiele beim Rugby durch Penalties und Dropkicks und nicht unbedingt durch mitreißende Sturmläufe entschieden werden. Südafrikas Kapitän Siya Kolisi fasste die Erwartungen für das WM-Finale zusammen, als er sagte: „Es wird eine Linie geben, die sie versuchen zu überschreiten und wir werden versuchen, sie daran zu hindern. Mit Disco-Beleuchtung ist dabei nicht zu rechnen.“

Und trotzdem hatten die 70.000 im International Stadium von Yokohama doch gehofft, dass diese so begeisternde WM auch ihren mitreißenden Höhepunkt finden würde. Das letzte Mal liefen die Spieler unter dem Dröhnen japanischer Trommeln ein, zum letzten Mal wurden die Hymnen gesungen.

Meet this interesting module!!

Read full article at the Original Source

Copyright for syndicated content belongs to the Linked Source