Rugby Die Perversion agiler Metaphern

Rugby This is another nice addon!!

Agilität ist im Kern eine Menge von Werten. Passen die typischen agilen Begriffe eigentlich zu den Werten oder führen sie eher zu Missverständnissen?

Das agile Manifest beschreibt, was bei Agilität wichtig ist. Individuen und Interaktionen sind wichtiger als Prozesse und Werkzeuge. Zusammenarbeit mit dem Kunden ist wichtiger als Vertragsverhandlungen. Agilität ist also ein Modell, das im Kern auf Vertrauen, Kollaboration und Zusammenarbeit basiert.

Scrum

Agile Softwareentwicklung bedeutet heute meistens Scrum. Der Begriff “Scrum” (Gedränge) kommt aus dem Rugby-Sport. Der Begriff bezeichnet einen Vorgang, bei dem die Teams nach einem kleineren Regelverstoß um den Ball kämpfen. Rugby hat ein hohes Verletzungsrisiko. Wer schon einmal ein Bild von einem Scrum gesehen hat, dem fallen als erste Assoziationen sicher nicht Vertrauen, Kollaboration oder Zusammenarbeit ein. Schließlich geht es um einen Kampf um den Ball.

Sprint

Aber “Scrum” ist nicht der einzige problematische Begriff. Ein Scrum-Team arbeitet in “Sprints”. Auch der Begriff “Sprint” ist ein Begriff aus einem sportlichen Wettbewerb und steht kaum für Kollaboration. Ein kollaboratives Sprintrennen wäre eher absurd. So gibt es zum Beispiel den Dreibeinlauf.

Außerdem steht der “Sprint” für eine kurze Anstrengung. Das ist eigentlich widersinnig: Produktentwicklung besteht aus einer Vielzahl von Sprints. Es ist viel wichtiger, langfristiger erfolgreich zu sein – gerade nicht das, was bei einem Sprint im Sport wichtig ist.

Velocity

Die “Velocity” (Geschwindigkeit) definiert, was ein Scrum-Team in einem “Sprint” erreichen kann. In einem Wettkampf gewinnt die höhere Geschwindigkeit. Das ist bei Scrum nicht so. Die Geschwindigkeit dient zur Einschätzung, was in einem Sprint geliefert werden kann. Die Aufwände werden im Vergleich zu bereits vom Team geleisteter Arbeit und gelieferten Stories abgeschätzt. Eine gute Geschwindigkeit liefert also möglichst gute Vorhersagen.

Die Einheit sind Story Points. Jedes Team wählt andere Storys als Vergleich. Ein Story Point bedeutet also bei verschiedenen Teams völlig unterschiedliche Dinge. Geschwindigkeiten lassen sich also nicht vergleichen. Bizarrer Weise werden Teams dann manchmal doch aufgrund der höheren Geschwindigkeit gelobt. In diesen Fällen gibt es einen einfachen Ausweg: Die Kapazität pro Sprint kann verdoppelt werden, indem die Story Points jeder Story und die Geschwindigkeit verdoppelt werden. Oder man nutzt einfach zur Abschätzung Zahle

Meet this smart ingredient!!

Read full article at the Original Source

Copyright for syndicated content belongs to the Linked Source